TG II: Wieder über dreißig Gegentore

Braunschweig/Münden. In der Handball-Landesliga der Männer war die TG Münden II in Braunschweig chancenlos. Gastgeber MTV II setzte sich mit 39:26 (22:11) durch.

„Uns war bewusst, dass wir es gegen den Meisterschaft-Anwärter sehr schwer haben würden. Unsere Punkte müssen wir gegen Mannschaften holen, mit denen wir um den Klassenerhalt kämpfen“, so Trainer Christian Dümer. Von Beginn an ließen die Gastgeber wenig zu und Fehler der TG II wurden umgehend bestraft. Schon zur Pause lag die Dümer-Sieben mit 11:22 zurück, und damit war das Spiel faktisch schon entschieden. Die junge Truppe der Braunschweiger war immer Herr der Lage. Viele Eigengewächse des MTV spielten in den letzten Jahren A-Jugend-Bundesliga.. Die TG musste außerdem noch auf Fabian Wilhelm, Dominik Rust und Dennis Senger verzichte. Damit war der ohnehin schon dünn besetzte Rückraum weiter geschwächt worden.

TG II: Sonne, Görtelmeyer - Toll 4, Oppermann 2, Kühn 1, Rülke 2, Dümer, Endig 2, Berndt 2, Lehners, Neuhaus 10, Zischka 1 (zrp)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.