Handball-Landesliga: Drei Punkte auf Abstiegsplatz / Platzt nun in Geismar der Knoten?

TG II will knappen Vorsprung halten

Hann. Münden. In der Handball-Landesliga der Männer steht am Samstag für die TG II ein Südniedersachsen-Derby an. Der MTV Geismar ist um 18.45 Uhr Gastgeber der Dümer-Sieben.

Das Hinspiel in der Gymnasiumshalle verlor die TG II mit 23:26. Am Samstag will die TG das Ergebnis umdrehen. Durch den Erfolg vor einer Woche gegen Groß Lafferde hat die Mannschaft nun drei Punkte Vorsprung auf den MTV Vorsfelde II. Im Kampf um den Klassenerhalt zählt jetzt jeder Punkt. Kann die TG II am Samstag endlich ihre Auswärtsschwäche ablegen und mal doppelt punkten, wäre dies sicherlich ein großer Schritt in Richtung Klassenerhalt.

Hat Christian Dümer den kompletten Kader zur Verfügung und tritt die Mannschaft so auf wie in der zweiten Hälfte gegen Groß Lafferde, scheint ein Sieg durchaus drin zu sein. Geismar steht jenseits von Gut und Böse, aber in einem Derby liegt nun einmal eine gewisse Brisanz. Die TG II könnte bei einem Erfolg mit dem VfL Wittingen II, der momentan auf dem zehnten Platz steht, gleichziehen und auch den Abstand auf Vorsfelde vergrößern. Im Moment sieht alles nach drei Absteigern aus. Vorsfelde ist Drittletzter, die TG II hat drei Punkte Vorsprung. (zrp)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.