Handball-Landesliga Männer: Northeim siegt 32:30

Zweidorf scheitert an NHC-Bollwerk

Vechelde. Die Reserve des Northeimer HC kehrte am Sonntag mit einem 32:30 (15:15)-Auswärtssieg vom ersten Saisonspiel der Handball-Landesliga der Männer bei der SG Zweidorf/Bortfeld zurück.

„Die Abwehr war heute der Schlüssel zum Erfolg. Wir waren immer wach“, berichtete Northeims Trainer Christian Kühne. Organisator Kai Kühn hielt die Reihen seines Teams gekonnt geschlossen und brachte den Gegner regelrecht zur Verzweiflung. Das Northeimer Angriffsspiel benötigte zwar eine kleine Anlaufzeit, kam dann aber mit Fortdauer der Partie richtig auf Touren. Mit Einläufern riss man wiederholt Lücken in die Deckung Zweidorfs.

Nach zunächst ständig wechselnden Führungen setzte sich der NHC Mitte der zweiten Hälfte auf drei Tore ab, mussten aber beim 27:27 und 29:29 noch zwei Mal den Ausgleich hinnehmen. Doch die Gäste bewahrten die Ruhe, warteten auf ihre Chancen am Kreis und ließen sich die ersten Pluspunkte nicht mehr aus den Händen nehmen.

NHC: Kliemand - Krämer 3, Bode, Effler 3/1, Hertmann, Skala 5/4, K. Kühn 7, Gerngroß 4, Drews 2, K. Strupeit 1, Lange 7. (zys)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.