Handball-Landesliga: Zweite Halbzeit spitze

TG Münden II fertigt Northeim II ab

War gegen Northeim nicht zu stoppen: Jan Ippensen traf im linken Rückraum neunmal. Foto: Pietsch

Hann. Münden. Handball-Landesligist TG Münden II landete am Samstag einen Befreiungsschlag. Gegen den Northeimer HC II gelang der Dümer-Sieben ein klarer 37:25 (18:13)-Erfolg. Mit dem zweiten Saisonsieg gab die TG die Rote Laterne an den MTV Vorsfelde II ab.

Eine geschlossene Mannschaftsleistung sicherte der TG II den so wichtigen Erfolg. Trainer Christian Dümer war nach dem Spiel die Erleichterung anzumerken: „Heute hat sich die Mannschaft endlich belohnt und ließ ab der 20. Minute keine Zweifel mehr aufkommen, wer als Sieger vom Platz gehen will.“

Der Start war etwas zäh. Die Gäste lagen bis zur 18. Minute immer in Front. Als dann der diesmal absolut überzeugende Jan Ippensen seine Farben mit 10:9 zum ersten Mal in Führung warf, war das die Initialzündung für eine starke Vorstellung der TG.

In der zweiten Halbzeit brannten die Hausherren ein wahres Feuerwerk ab. Die Abwehr stand nun absolut sicher, im Angriff gelang fast alles, und die Northeimer fanden kein Mittel gegen diese TG-Mannschaft. Jan Ippensen krönte seine starke Vorstellung mit einem Rückhandwurf vom Kreis, dem der verdutzte Torhüter der Gäste nur hinterherschauen konnte.

Es war eine Vorstellung, die Lust auf mehr machte. Die Gäste resignierten zunehmend und die TG ließ nicht nach. Neben Jan Ippensen zeigte auch Simon Holzapfel eine starke Vorstellung. Der Mittelmann kommt nach seiner schweren Verletzung aus der vorherigen Saison immer besser in Fahrt und zeigte, wie wichtig er für die Mannschaft sein kann. „Wir waren in der zweiten Hälfte immer Herr der Lage. Ich hoffe nun, dass wir uns den Kopf freigespielt haben und wir auch in den nächsten Spielen an diese Leistung anknüpfen können“, so Dümer nach dem Spiel.

TG II: Görtelmeyer, Gerland - Oppermann, M. Linke 1, Zischka 2, Thormeier 2, Mett 1, Senger 5, Ippensen 9, Holzapfel 2, Neuhaus 7/3, C. Linke 5, Dümer 3 (zrp)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.