1. Startseite
  2. Sport
  3. Handball regional
  4. Landesliga Braunschweig Handball (w)

Dransfelder Frauen verpatzen Saisonstart

Erstellt:

Kommentare

Neuzugang Miriam Leonard (rechts) im Heimspiel gegen Zweidorf.
Fünffache Torschützin: Neuzugang Miriam Leonard (rechts) im Heimspiel gegen Zweidorf. © Rüdiger Pietsch

Handball-Landesligist Dransfelder SC setzte den Saisonauftakt in den Sand. Der DSC musste auf einige wichtige Spielerinnen verzichten und unterlag der SG Zweidorf/Bortfeld mit 19:24 (10:15).

Dransfeld – Der DSC begann konzentriert und führte in der 21. Minute mit 9:8. Doch es sollte die letzte Führung in diesem Spiel sein. Auf beiden Seiten wurden in einer schwachen Begegnung viele Chancen vergeben, und auch die Zahl der technischen Fehler war hoch. In den letzten neun Minuten der ersten Halbzeit zog die SG Zweidorf/Bortfeld davon. Das konnte auch Steffi Kaufmann im Tor nicht verhindern. Sie wurde von der Abwehr öfter mal im Stich gelassen. Kaufmann stand für die angeschlagene Lisa Schorn im Tor, die nach einer Hüftprellung noch nicht wieder fit war.

Nach dem Seitenwechsel zogen die Gäste immer weiter davon und die Hoffnung auf eine Wende schwand. Erst nach dem 13:20 bäumte sich der DSC noch einmal auf. Jetzt stellte sich zudem Lisa Schorn doch noch zwischen die Pfosten. Die Gastgeberinnen kamen völlig unerwartet bis auf 19:21 heran. Aber dann schienen die Kräfte nachzulassen und die Gäste setzten sich noch klar durch. Dransfelds Trainer Lennart Pietsch erkannte den Erfolg der Gäste aus dem Landkreis Peine an. Seine Einschätzung: „Es war ein ganz schwaches Spiel von beiden Mannschaften. Doch bedingt durch den Ausfall von wichtigen Spielerinnen hat dann bei uns die Kraft nachgelassen. Meine Mannschaft hat alles gegeben, doch es hat nicht gereicht.“

DSC: Schorn, Kaufmann – Grünewald 7, Leonard 5/3, Mosebach 3/2, Santos-Kaltenhäuser 1, Böhm 1, Kleinhans, Heinzen.  (Rüdiger Pietsch)

Auch interessant

Kommentare