Deutliche Schlappe für Northeim II

Edemissen. Eine überraschend deutliche 22:32 (13:15)-Schlappe musste die Reserve des Northeimer HC am späten Sonntagabend in der Handball-Landesliga der Frauen bei der HSG Nord Edemissen einstecken.

Northeim lag nur beim 1:0 vorn, geriet aber prompt mit 2:8 ins Hintertreffen. Große Probleme hatte der NHC zunächst mit der robusten Spielweise des Kontrahenten. Erst nach einer Auszeit agierte man mit mehr Zug zum Tor, Geduld und Tempo. So war zur Halbzeit wieder alles offen. Die Pause tat den Gästen jedoch gar nicht gut. Edemissen zog auf 22:14 davon.

„Je größer der Rückstand wurde, umso mehr haben wir die Defensivarbeit eingestellt“, ärgerte sich Trainer Rainer Pischke über die fehlende Laufbereitschaft in seinem Team. Das hatte der in der Abwehr immer härter einsteigenden Heimsieben auch vorn nur noch wenig entgegenzusetzen. Allerdings wurden selbst klarste Fouls der HSG nicht geahndet. Hauptleidtragende war Miriam Halm. Auch „Gesichtstreffer“ wurden nicht bestraft.

NHC: Rien - Krüger, Kaufmann 2, Fröchtenicht 2, Becker, Herale, Halm 6, Hartmann 7/5, Lösky 1, Schmidt 2/1, Möhrs 1, Rieck 1. (zys)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.