Northeim lässt Liebenburg keine Chance

Janina

Northeim. Einen hochverdienten 33:20 (16:11)-Heimsieg über die HSG Liebenburg-Salzgitter landete die Reserve des Northeimer HC am Sonntag in der Handball-Landesliga der Frauen.

„Wir waren in allen Belangen überlegen“, berichtete Coach Rainer Pischke. Er konnte sich auf eine sehr gut aufgelegte Lena Kühne verlassen. Die Keeperin parierte fünf Siebenmeter. Auf der anderen Seite hatte Lena Hartmann vom Punkt eine hundertprozentige Quote.

Die Gastgeberinnen um Janina Fröchtenicht bestachen mit einer guten Chancenverwertung und standen sicher in der Deckung. Mit einem 7:0-Lauf zum 26:14 erzwang der NHC früh die Entscheidung. Die Northeimerinnen erspielten sich etliche Möglichkeiten. Dabei wurde wiederholt Sabrina Krüger gut in Szene gesetzt. „Insgesamt war das eine gute Mannschaftsleistung. Wir haben gut verschoben und uns gegenseitig unterstützt“, lobte Pischke, bemängelte aber einige Fehlpässe und unnötige Ballverluste im Aufbauspiel.

NHC: Kühne, Rien - Krüger 6, Kaufmann 1, Becker 1, Fröchtenicht 4, Herale 1, Halm 3, Hartmann 11/9, Schmidt 2, Möhrs 1, Melina Zech, Lösky 3. (zys) Foto:  zys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.