Plesses Jungen vergeben den ersten Matchball

Barsinghausen. Die männliche A-Jugend der HSG Plesse-Hardenberg hat den ersten Matchball zum Titelgewinn in der Handball-Verbandsliga vergeben. Bei Verfolger HV Barsinghausen gab es eine deftige 24:39 (13:20)-Klatsche.

Dabei kamen die Gäste noch gut aus den Startlöchern und erzielten die ersten beiden Treffer der Partie. Die lief dann aber schnell komplett in die falsche Richtung. Barsinghausen kam mit einfachen Toren zu einer 5:3-Führung. Bis zum 9:10 blieb die HSG noch auf Augenhöhe, ließ dann aber in der Abwehr nach und viele gute Chancen liegen. Der klare Pausenvorsprung des Kontrahenten war fast schon eine Vorentscheidung.

Auch deutliche Worte in der Kabine fruchteten nicht. Plesses Spiel kam nach dem Wechsel weiter nicht auf Touren. Im Gegenteil! Die Abwehrarbeit wurde nahezu komplett eingestellt. „Mit so einer Leistung kann man nicht Meister werden“, war nach dem Abpfiff aus dem enttäuschten HSG-Lager zu vernehmen.

HSG: Steinhop, Burhenne - Endler 5/2, Bolse 7/4, Seifert 3, Wolf, Krell 5/1, Isselstein, Funke 3, Winkelmann 1. (zys)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.