Rhumetal hat die Punkte fest eingeplant

Melanie

Katlenburg. Die Landesliga-Handballerinnen der HSG Rhumetal um Melanie Rode haben die Punkte aus dem Auswärtsspiel beim TV Barum fest eingeplant. Der Anpfiff in Salzgitter-Lebenstedt erfolgt am Sonntag um 15.15 Uhr.

Die Gastgeberinnen schlossen die Serie 2013/2014 in der Regionsoberliga Süd-Ost mit Rang drei ab. Durch den Verzicht des Vizemeisters aus Helmstedt rückten sie aber in die Landesliga nach. In der neuen Liga tut man sich bisher schwer. Über den vorletzten Rang ist Barum bisher nicht hinaus gekommen.

Dennoch ist Vorsicht geboten. „Eine Leistung wie in der zweiten Halbzeit in Salzgitter dürfen wir uns nicht erlauben! Gegen Vorsfelde hat Barum einen vier Tore Rückstand in fünf Minuten zu einem Punktgewinn gedreht“, mahnt HSG-Trainer André Friedrichs. „Die kämpfen 60 Minuten.“

Friedrichs hofft, dass seine Schützlinge die unnötige Niederlage vom vergangenen Wochenende wegstecken. „Meine Mannschaft ist stark genug, um in der Landesliga eine gute Rolle zuspielen. Das Problem ist bei einigen Spielerinnen der Kopf und die nötige Einstellung in den entscheidenden Situationen.“ (zys) Foto: zys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.