Handball-Landesliga: Feckler und Adam mit Baunatal beim HSC

Alte Bekannte zu Gast

So kannten ihn die HSC-Fans lange zeit: Louis Feckler zieht ab. Foto: Frankfurth

Landwehrhagen. Am Samstag steht Handball-Landesligist HSC Landwehrhagen vor einer besonderen Partie gegen die HSG Baunatal (Anwurf: 18.30 Uhr). Gleich zwei Spieler kehren im Gästetrikot an ihre alte Wirkungsstätte zurück: Rückraumspieler Louis Feckler und Linksaußen Marc Adam. Sie gehen mit dem Tabellendritten als große Favoriten in das erste HSC-Heimspiel des Jahres.

Landwehrhagen hofft nach dem 28:27-Erfolg in Eschwege auf Rückenwind und gesteigertes Selbstvertrauen. Gegen die HSG Baunatal sieht Spielertrainer Sven Hinz jedoch nur geringe Chancen: „Hier steht uns schon ein anderes Kaliber gegenüber. Die HSG ist klarer Favorit. Zudem steht uns Fabian Hörder, der die Rote Karte im Spiel gegen Eschwege sah, nicht zur Verfügung.“

Baunatal stellt eine robuste Abwehr, die auf Tempogegenstöße aus ist. Zudem verfügt die HSG über einen starken Rückraum, den man nicht laufen lassen darf. Eine ähnlich gute Abstimmung wie in Eschwege zwischen den Torhütern und den Abwehrspielern wird nötig sein. Weiterhin will der HSC die Chancen in der Offensive besser als in der Hinserie nutzen sowie technische Fehler und Fehlwürfe reduzieren. Die HSG Baunatal trennte sich trotz eines starken Saisonstarts im November überraschend von Trainer Erik Hogreve. Das Trainerduo Sascha Kurzrock und Tobias Oschmann übernahm die Aufgabe des ehemaligen Mündeners.

Personell müssen die Gäste vermutlich auf vier Spieler verzichten. Trotz dieser personellen Nöte haben sich die Baunataler Handballer auch im neuen Jahr gut geschlagen. Sie gewannen ihren Rückrundenauftakt gegen die SHG Hofgeismar/Grebenstein deutlich (33:25). Gegen den HSC will sich Baunatal erneut keine Blöße geben. Doch die HSG ist gewarnt. Landwehrhagens erster Saisonsieg hat dem Team neuen Mut verliehen. (zmf )

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.