Durchhänger kostet Punkt

Landesligist Hofgeismar/Grebenstein verliert 23:26 bei Fuldatal/Wolfsanger

Lob vom Trainer: Trotz Niederlage bei Fuldatal/Wolfsanger lobte SHG Trainer Stefan Böttcher den starken Innenblock mit Philipp Schröer (rechts) und Tobias Hofmann.

Ihringshausen. Die SHG Hofgeismar/Grebenstein verlor auch ihr drittes Saisonspiel. Bei der HSG Fuldatal/Wolfsanger unterlag sie mit 23:26 (12:12) und ziert damit punktlos das Tabellenende der Handball-Landesliga.

Wie schon bei den 27:31-Niederlagen gegen Körle/Guxhagen und bei Großenlüder/Hainzell kostete die SHG wieder eine Schwächephase einen Punktgewinn. Dennoch zeigte sich SHG-Trainer Stefan Böttcher mit der Vorstellung seiner Mannschaft vor allem in der Defensive zufrieden: „In der Abwehr haben wir wieder gut gestanden. Vor allem Tobias Hofmann und Philipp Schröer haben einen starken Innenblock gebildet. Dahinter hat Torhüter Daniel Brand ein gutes Spiel gemacht.“

Die SHG fand gut ins Spiel und lag mit 4:2 in Führung. Fuldatal/Wolfsanger schaffte aber den Ausgleich. Drei Minuten vor der Pause sorgte Christopher Gerhold per Siebenmeter wieder für eine 12:10-Führung, doch konnte Felix Heckmann mit zwei Toren für die Gastgeber noch vor der Pause ausgleichen.

Auch die zweite Hälfte verlief zunächst noch ausgeglichen. Simon Adam gelang in der 43. Minute die 19:18-Führung. Allerdings führten wiederholte Zeitstrafen dazu, dass danach das Spiel zugunsten der HSG kippte. Nach dem 20:20-Ausgleich durch Philipp Helling folgte eine torlose Phase zwischen der 48. und 55. Minute dazu, dass sich die Gastgeber entscheidend auf 24:20 absetzten. In dieser Phase war die SHG zweimal in Unterzahl und vergab zudem zwei Siebenmeter.

SHG: Müller, Brand - Lielischkies, Helling (1), Gerhold (5/2), F. Fehling (1), Hofmann (1), Schröer (1), Kramski (5/4), Mock, Kleinschmidt (4), Adam (4), Svank (1), Beste Torschützen Fuldatal/Wolfsanger: Philipp Scholz (8), Felix Heckmann (6/2).

Spielverlauf: 2:2 (4.), 2:4 (8.), 5:5 (12.), 7:6 (16.), 8:9 (24.), 10:12 (27.), 14:13 (34.), 14:15 (35.), 18:19 (43.), 20:19 (45.), 24:20 (55.), 25:21 (58.), 26:23 (60.). (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.