Handball: Einsatz wird nicht belohnt

Fuldatal/Wolfsanger verliert Derby gegen Baunatal 32:33

Auf und davon: Fuldatals Jan-Thies Langmann (links) kommt zum Torwurf. Baunatals Kapitän Tobias Oschmann kann nicht mehr eingreifen. Foto: Zgoll

Fuldatal. Knappe Pleite für die Herren der HSG Fuldatal/Wolfsanger in der Handball Landesliga. Vor heimischer Kulisse unterlag Fuldatal gegen die HSG Baunatal mit 32:33 (18:19).

„Das war unglücklich, wie wir das Spiel in letzter Sekunde noch verloren haben“, meinte Fuldatals Trainer Steffen Kowalinski. Der erst am vergangenen Donnerstag verpflichtete Übungsleiter gewann dem Spiel trotz der knappen Niederlage aber auch etwas Positives ab: „Das war heute ein guter Auftakt. Wir haben Moral bewiesen und Baunatal 60 Minuten gefordert. Die heute gezeigte Leistung macht Hoffnung für die nächsten Spiele.“

In einer hart geführten Partie setzte sich während der ersten Spielhälfte keine der beiden Mannschaften entscheidend ab. So ging es schließlich über 10:9 (15.) mit einer 18:19-Führung für die Gäste aus Baunatal in die Halbzeit.

In der zweiten Hälfte dann dasselbe Bild. Zwar fielen nicht mehr so viele Treffer wie noch im ersten Abschnitt, aber die Hausherren boten dem Favoriten weiter aufopferungsvoll Paroli.

Vier Minuten vor Schluss schien die Partie mit dem 32:28 dann aber zugunsten der Gäste entschieden. Doch anschließend gerieten die Baunataler erneut in doppelte Unterzahl und die Hausherren witterten ihre Chance. Innerhalb von nur zwei Minuten gelang es den Fuldatalern, mit dem 32:32 (58.) die Partie wieder auszugleichen. Sie wurden am Ende aber nicht mehr belohnt. Wenige Sekunden vor Schluss vergaben die Hausherren die Chance zur Führung und in letzter Sekunde traf Christian Brand zum umjubelten Siegtreffer für die HSG Baunatal. Baunatals Coach Erik Hogreve war natürlich glücklich über die zwei Punkte, sieht aber noch einiges an Arbeit auf sich zukommen. „Sowohl in der Abwehr als auch im Angriff haben wir in der nächsten Zeit noch viel zu arbeiten.“

Fuldatal: Petrauskas – Astapov 1, Holzhauer 5/3, Kudzma 2/1, Langemann 5, Ahrend 4, Krätzig 1, Stiegel 2, Röesler 6, Welch 6/2, Kroll

Baunatal: Suter, Kurzrock – Trentler 1, Brand 5, Ch. Reinbold 4/2, Wagner 2, Oschmann 4, Harbusch, Volland 1, Wagenführ 5, M. Reinbold 6, Ganasinski 5

Von Christian Triebner

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.