Handball-Landesligist Hofgeismar/Grebenstein will gegen Wehlheiden alles klarmachen

SHG empfängt Tabellennachbarn

Hofgeismar. In seinem vorletzten Heimspiel am Sonntag (17.30 Uhr) in der Grebensteiner Kreissporthalle gegen die TG Wehlheiden will die SHG Hofgeismar/Grebenstein die allerletzten Zweifel am Klassenerhalt in der Handball-Landesliga beseitigen.

Sollten am Vortag Korbach in Wanfried und Dittershausen bei der SVH Kassel verlieren, wäre der Klassenerhalt schon vorher perfekt.

Angesichts des großen Verletzungspechs ist es schon bemerkenswert, dass die SHG noch auf dem siebten Platz steht. Die beiden Auswärtspunktgewinne bei den hinter der SHG rangierenden Mannschaften aus Alsfeld und Dittershausen waren dabei wichtige Etappen.

Nun will die SHG in eigener Halle gegen die zuletzt etwas nachlassenden Wehlheider wieder Heimstärke demonstrieren.

Das klappte sehr gut in den ersten drei Heimspielen der Rückrunde, bevor es gegen den Vierten Großenlüder/Hainzell nach einer scheinbar komfortablen 24:15-Führung noch eine 34:35-Niederlage gab. Die TG fiel nach der letzten 27:28-Heimniederlage gegen die HSG Baunatal auf den sechsten Platz zurück. Sie ist besonders durch ihren Spielertrainer Dino Duketis und Spielmacher Philipp Bachmann gefährlich.

Außerdem hat der vom Nachbarn Reinhardswald gekommene Niklas Konze den Sprung in die höhere Klasse gut geschafft.

Bei der SHG wird der in den letzten Wochen immer wieder auf die Zähne beißende Rückraumspieler Philipp Schröer ausfallen. Aus den gleichen Gründen ist auch der Einsatz von Florian Fehling noch unsicher. Dagegen wird der ebenfalls angeschlagene Tobias Hofmann gegen seine ehemaligen Mitspieler besonders heiß sein.

Ansonsten wird der Kader wohl mit Spielern aus der Zweiten aufgefüllt werden, die vorher um wichtige Punkte gegen Kaufungen spielt.

Das Hinspiel endete mit einer 30:36-Niederlage. (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.