Landesliga: MT II feiert den 15. Sieg in Serie

Fabian Meyfarth als starker Rückhalt

Fabian

Hünfeld. Die Bundesliga-Reserve der MT Melsungen hat ihre Siegesserie in der Handball-Landesliga fortgesetzt. Beim Hünfelder SV gewann das Team von Trainer Andre Sperl mit 35:30 (22:18) und feierte damit den 15. Sieg in Serie.

„Es war das erwartet schwere Spiel“, erklärte MT-Coach Andre Sperl. Vor allem in der Defensive leisteten sich die Bartenwetzer einige Unzulänglichkeiten, konnten sich aber auf die starken Paraden von Schlussmann Fabian Meyfarth verlassen. So verlief die erste Halbzeit zunächst ausgeglichen, ehe sich Melsungen nach Wiederanpfiff steigerte und Mitte der zweiten Hälfte eine deutliche Führung herausgespielt hatte. „Wir haben die Partie dominiert, sind aber sehr nervös aufgetreten“, sagte Sperl. „Jetzt haben alle gesehen, dass wir noch nicht durch sind.“ Noch zwei Siege fehlen der MT zum Aufstieg in die Oberliga.

Tore MT II: Kienast 1, Hruby 7, Bärthel 2, Rohde 4, M. Kothe 4, Schanze 6/3, J. Kothe 5, Petersen 6/1. (mgx) Foto: Kasiewicz

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.