Handball-Landesliga: Prezic-Team feiert 38:34-Erfolg

Derby: Fuldataler Festung hält gegen Baunatal stand

Das Tor im Visier: Im ersten Durchgang noch unauffällig, nach der Pause umso druckvoller: Fuldatals Fynn Welch (am Ball) erzielte drei wichtige Treffer. In dieser Szene kann ihn Baunatals Simon Gruber (rechts) nicht am Wurf hindern. Foto: Hedler

Fuldatal. Eine randvolle Halle, Tore wie am Fließband und phasenweise überkochende Emotionen. Kurzum: Es war mächtig Dampf drin im Derby zwischen Handball-Landesligist HSG Fuldatal/Wolfsanger und der HSG Baunatal.

Grund zum Feiern hatten nach 60 packenden Minuten aber nur die Fuldataler. Der 38:34 (18:14)-Erfolg untermauerte eindrucksvoll die Heimstärke des Teams von Trainer Hazim Prezic. Für Baunatal hingegen war die Niederlage nach zuletzt vier ungeschlagenen Spielen ein Dämpfer.

Allein die reinen Zahlen hatten es in sich: 72 Tore, 14 Zeitstrafen und eine rote Karte. Ob es eine Abtastphase gab? Mitnichten. Es ging von Beginn an zur Sache. Der erste Angriff gehörte Fuldatal – das erste Tor aber fiel auf der Gegenseite. Es war ein munteres Hin und Her, der Unterhaltungswert enorm hoch. Nach knapp 20 Minuten sorgte ein Doppelschlag von Fuldatals treffsichersten Schützen Adrian Rudolph für ein Zwei-Tore-Polster (12:10). Zur Halbzeit stand eine 18:14-Führung für die Gastgeber zu Buche.

„Mit der Deckungsarbeit und dem Rückzugsverhalten im ersten Durchgang war ich sehr zufrieden“, erklärte Coach Prezic. Und auch nach der Pause ließen sich seine Schützlinge nicht aus dem Konzept bringen. Das Spiel wurde hektischer. Zeitweise hagelte es nur so Zeitstrafen. Baunatal kämpfte sich zurück und kam in Person von Christian Vogt zum Ausgleich (23:23). Die Fuldataler blieben aber nervenstark. Kurz vor Schluss zogen sie davon.

Fuldatal: Hüsken, Huth - Götte 2, F. Welch 3, Scholz 8, Schneider 3, Grebe 1, Rudolph 10/1, Heckmann 6/3, T. Welch 5.

Baunatal: Henkel, Suter - Kusan 8/6, Gruber 2, Wagenführ 5, Vogt 8, Mett 1, Seibert 7, Seifert 1, Reinbold 1, Krasniqi 1.

Von Raphael Wieloch

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.