Handball-Landesliga Nord, Männer: Tabellenführer gewinnt 33:29 in Zwehren

Korbacher Zittersieg

Einer gegen zwei: Korbachs Rückraumspieler Jan Kollenberg wird unfair von Michael Griesel (links) und Maurice Mügge (rechts, beide Zwehren) gestoppt. Foto: Zgoll

OberZwehren. Zittersieg für die Handballer des TSV Korbach: Der Tabellenführer der Landesliga Nord setzte sich beim Drittletzten HSG Zwehren mit 33:29 (17:16) durch. Lange Zeit taten sich die Hansestädter schwer, Mann des Spiels war der eingewechselte Torhüter Ivan Blagus. „Ivan ist der eindeutige Matchwinner“, wusste auch Christopher Stuhlmann, Co-Trainer des TSV, zu berichten.

Obwohl Korbach gut ins Spiel fand, entwickelte sich eine hart umkämpfte Partie, in der sich kein Team absetzen konnte. Erst nach dem 8:8 (15.) erarbeiteten sich die Gäste leichte Vorteile, auch dank des in der 20. Minute eingewechselten Ivan Blagus. Dennoch ging der TSV nur mit einer 17:16-Führung in die Kabine. „Ein Spiel auf Augenhöhe“, so Stuhlmann.

Der brachte mit Beginn der zweiten Spielhälfte den grippegeschwächten Mark Potthof ins Spiel, der aber nicht verhindern konnte, dass nach 45 Minuten die HSG beim 26:24 die Führung übernahm. „Es hat sich dann bewährt, dass wir den Spielmacher der HSG, Michael Griesel, in Manndeckung genommen haben“, sagte Stuhlmann.

Dazu hielt nun Ivan Blagus seinen Kasten sauber, er machte zahlreiche klare Chancen der Gastgeber zunichte. Das sorgte für die notwendige Sicherheit. Die Kreisstädter drehten mit sechs Treffern in Folge zum 30:26 die Partie, während Zwehren so langsam die Puste ausging. Am Ende sicherten sich die Kreisstädter einen Sieg, der knapper ausfiel, als im Vorfeld eingeplant.

„Wir haben als Team gewonnen. Der Erfolg geht auch in der Höhe in Ordnung, doch erst die Spitzenleistung von Ivan Blagus hat uns den Sieg gesichert“, bilanzierte Stuhlmann, dessen Team sich am Samstag im Heimspiel gegen Oberligaabsteiger Baunatal deutlich steigern muss.

Tore für Korbach: Schmidt 3, Alscher 3, Kollenberg 4, Pollmer 4, Emde 1, Potthof 5, Hujer 10/7, Buchloh 3. (wsx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.