Handball-Landesliga: HSG Baunatal gegen TV Hersfeld

Oschmann sichert Punkt für Baunatal

Tobias Oschmann

Baunatal. Die Handballer des Landesligisten HSG Baunatal trennten sich nach spannender Partie gegen den TV Hersfeld mit einem 24:24 (10:9).

Die aufgrund von Verletzungen personell geschwächte HSG begann gut und führte schnell 3:1. Nach einer Auszeit kamen die Hersfelder besser ins Spiel. Im zweiten Abschnitt verlief die Partie weiterhin ausgeglichen, da auf beiden Seiten die Torhüter, Henkel/Suter bei der HSG und Hüter beim TVH, glänzten.

Erst in den Schlussminuten zogen die Hersfelder auf 24:22 davon und sahen wie die sicheren Sieger aus. Die HSG kämpfte sich aber zurück und Tobias Oschmann verwandelte in letzter Sekunde den entscheidenden Siebenmeter. (ptw) HSG: Suter, Henkel - Kusan, Feckler, Volland, Ganasinski, Reinbold 1, Wagner 2, Seibert 4, Oschmann 5/1, Adam 5, Wagenführ 7/4.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.