Landesliga: HSG Baunatal unterliegt Rotenburg

Zu späte Aufholjagd

Baunatal. Handball-Landesligist HSG Baunatal verlor in einem schwachen Spiel gegen die abstiegsbedrohte TG Rotenburg mit 23:25 (7:12).

Von Beginn an lief nicht viel zusammen bei den Baunatalern. Zwar hielt der Gastgeber bis zur zehnten Minute noch mit, doch danach baute die TG den Vorsprung immer weiter aus.

Auch nach der Pause bot sich kein anderes Bild. Die HSG wirkte verunsichert und bekam in der Abwehr selten Zugriff auf das behäbige Angriffsspiel der Gäste. Folgerichtig lief Baunatal zwischenzeitlich einem Sieben-Tore-Rückstand hinterher.

Erst in der 55. Minute, beim Stand von 18:24, schienen die VW-Städter aufgewacht zu sein. Angetrieben von Marian Seibert erzielten sie fünf Tore am Stück und holten den Rückstand fast noch auf (23:24). Rotenburg blieb jedoch ruhig und erzielte den abschließenden 25:23-Siegtreffer. (red)

Baunatal: Henkel - Bachmann 3, Kusan Oschmann 3, Adam 3, Wagenführ, Vogt 1, Bruns, Seibert 6, Käse 2, Ganasinski 2 Reinbold, Krasniqi 1

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.