Vellmars Handballer präsentieren Sonntag Teams

Steiner kehrt zurück

Ab sofort wieder für Vellmar im Einsatz: Jannik Steiner. Foto: Zgoll

Vellmar. Gute Verstärkung für den Handball-Landesligisten TSV Vellmar: Der 24-jährige Jannik Steiner, der zu Oberliga-Zeiten eine feste Größe im Kader war, kehrt nach einjähriger berufsbedingter Abwesenheit zum TSV zurück.

Manager Martin Ziegener freut sich über Steiners Engagement: „Jannik ist ein Kämpfer, er kann die Mannschaft mitreißen und übernimmt Verantwortung auf dem Feld.“ Zusammen mit weiteren Neuzugängen wie Benny Gunkel, Florian Hess, Fabian Struif und Steve Winterhoff soll er das Niveau der Mannschaft anheben. 

Den TSV-Fans präsentiert wird Steiner wie auch der Rest des Teams am Sonntag. Beim Tag des Handballs während des Vellmarer Heimatfestes spielt der Oberliga-Absteiger ab 18 Uhr gegen die HSG Fuldatal/Wolfsanger.

Zuvor testet das TSV-Frauenteam, das ebenfalls ab 15.30 Uhr vorgestellt wird, ab 15.45 Uhr gegen den niedersächsischen Oberligisten Northeimer HC. Dauerkarteninhaber haben freien Eintritt. (nh)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.