Harleshäuser schlagen Hofgeismar 29:26

SVH-Sieg lange auf der Kippe

Lukas

KASSEL. Einen knappen 29:26 (13:8)-Sieg feierte die SVH Kassel in der Landesliga der Männer über die SHG Hofgeismar/Grebenstein. Und machte damit Trainer Iljo Duketis ein nachträgliches Geschenk zum 63. Geburtstag.

In der Schlussphase der ersten Halbzeit sah alles nach einem klaren Erfolg der Gastgeber aus. Die Harleshäuser störten den Angriff der Gäste um Philipp Schröer energisch und trafen selbst sicher nach gelungenen Spielzügen.

Nach dem Wechsel allerdings erhöhte sich die Quote der technischen Fehler bei der SVH enorm. Hofgeismar/Grebenstein nutzte dies mit erfolgreichen Tempogegenstößen und kam in der Schlussphase gefährlich heran.

Beim Stande von 26:25 (57:38) und SVH-Unterzahl stand die Partie auf der Kippe. Doch Damm (58:10) und Gribner (59:24) schafften Sicherheit und Schlosser setzte den Schlusspunkt zum 29:26 (59:59). Eine starke Partie lieferte Lukas Frohmüller im Tor der SVH. (fri) Foto: nh Tore SVH: Fischer 9, Räbiger 2, Konermann 1, Schlosser 2, Damm 8, Griber 6, Cermak 1

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.