Handball-Landesliga Männer: TSV setzt sich gegen Landwehrhagen mit 41:28 durch

Vellmar fehlt noch ein Sieg

Abgezogen: Fabian Struif (rechts) erzielte beim 41:28-Sieg des TSV Vellmar über den HSC Landwehrhagen 14 Treffer für sein Team. Hier setzt er sich gegen Sven Hinz durch. Foto: Hedler

VELLMAR. Einen deutlichen 41:28 (19:13)-Erfolg landete der TSV Vellmar im Derby der Handball-Landesliga der Männer über den HSC Landwehrhagen. Die Staufenberger werden sich wohl mit dem Gang in die Bezirksoberliga abfinden müssen, der TSV befindet sich weiter auf Meisterkurs. Vellmar kann den Titel mit einem Sieg im nächsten Spiel am 10. April bei der HSG Baunatal klar machen.

Mit der Leistung seiner Mannschaft in der ersten Halbzeit war Trainer Andreas Paul überhaupt nicht zufrieden. „Da war die Abwehr nicht gut, da haben wir viele Fehler gemacht“, befand er. Erst nach der Pause sei man in der Deckung konstanter und konsequenter gewesen. „Innerhalb von zehn Minuten haben wir uns dann deutlich abgesetzt.“

Sven Hinz, Spielertrainer beim HSC Landwehrhagen, fand, „dass der Sieg zu hoch ausgefallen ist. Wir haben uns hier gut verkauft“. Zum Saisonende habe sich die Mannschaft spielerisch gesteigert, am Abstieg werde das wohl aber nichts mehr ändern.

Der TSV Vellmar, der auf Jannik Steiner (Dienst) verzichten musste und den angeschlagenen Benny Gunkel nicht einsetzte, hielt in der ersten Halbzeit die Gäste stets auf Distanz. Doch gelang es dem HSC aus der 11:4-Führung der Gastgeber innerhalb von sechs Minuten ein 10:13 zu machen.

Nach der Pause spielte dann aber der TSV Vellmar wesentlich stärker, ließ keine Chancen mehr aus und steigerte sich vor allem in der zuvor doch brüchigen Abwehr. Und hatte in Fabian Struif mit 14 Treffern den herausragenden Torschützen des Spiels. TSV: Gumula (1.-5., 10.-53.), Geislers (6.-9., 54.-60.); Stumbaum 9, Muth 1, Kreß 2, Kiebach 2, Richter 1, Struif 14, Petrovszki 3, Winterhoff 3, D. Körber 5, A. Körber 1, Gunkel (n.e.) HSC: Frey (1.-30., 49.-60.), Erlbeck (31.-48.); Merwar 1, Hinz 3/1, Brücker 2, Becker 2, Brunnert 1, Hörder 1, Rohdich 4, Heyne 5, Zimmermann 7/1, Holzhauer 1, Höpcke 1

Von Peter Fritschler

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.