Harleshäuser Handballer gewinnen mit neuem Trainer Andrii Doktorovych gegen den TV Alsfeld

Verdienter 27:22-Erfolg für die SVH

KASSEL. Mit 27:22 (12:9) gewann die SVH Kassel in der Handball-Landesliga gegen den TV Alsfeld und landete einen völlig verdienten Sieg.

Im ersten Spiel unter dem neuen Trainer Andrii Doktorovych, der unter der Woche für Iljo Duketis kam, setzten sich die Kasseler in der Schlussphase deutlich ab. Zuvor hatte man immer knapp in Führung gelegen. Doktorovych hatte die Mannschaft am Freitag erstmals im Training unter seinen Fittichen, „mehr zum Kennenlernen, als zum Trainieren“. Mit der Leistung beim Sieg über Alsfeld zeigte er sich zufrieden.

Die SVH hatte zur Pause mit 12:9 geführt, doch Alsfeld, das in der laufenden Saison erst ein Spiel gewonnen hat (gegen Landwehrhagen), blieb bis zur 43. Minute dran. Dann machten die Gastgeber das Spiel im Angriff schneller und nutzten dazu dank der aufmerksamen Abwehr ihre Chancen bei Tempogegenstößen. (fri) Tore SVH: Räbiger 3, Röhrscheid 1, Cermak 2, Schlosser 3, Damm 1, Fischer 6, Gribner 4, Guthardt 4, Konermann 3

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.