Wasmann überzeugt trotz 28:31

Florian

Großenlüder. Knappe Niederlage für die TSG Dittershausen: In der Handball-Landesliga der Männer verpasste die TSG gegen Großenlüder/Hainzell beim 28:31 (17:15) die nächsten zwei Punkte.

Vor 250 Zuschauern in der Lüdertalsporthalle gestaltete sich die Anfangsphase sehr ausgeglichen. Beide Teams schenkten sich nichts. Dittershausen legte meist ein Tor vor, Großenlüder glich im Gegenzug immer wieder aus. Gestützt auf einen überragenden Torhüter Florian Wasmann, konnte die TSG mit einer Zwei-Tore-Führung in die Pause gehen. Nach der Pause drehte der Gastgeber auf und führte schnell mit vier Toren. Eine offensive Abwehr der Dittershäuser brachte nur kurzzeitigen Erfolg. Großenlüder spielte einfach zu clever, um die Punkte aus der Hand zu geben. (pfw)

Tore TSG: Braun 3, Siebert 5, Poppenhäger 2, M. Reinbold 4, L. Reinbold 8, Griesel 1, Heß 2, Prokopy 2, Berninger 1

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.