Dittershausen punktet erneut gegen Abstieg

FULDABRÜCK. Die TSG Dittershausen trennte sich in der Handball-Landesliga 27:27 (12:14)-unentschieden von der SHG Hofgeismar/Grebenstein und erbeutete einen wichtigen Punkt im Abstiegskampf.

Zunächst konnte sich keines der Teams absetzen. Dies änderte sich nach der Pause. Der Gast zog auf 16:12 davon. Doch Dittershausen kämpfte und stemmte sich gegen die drohende Niederlage. Über die starke erste Welle gelang den Gastgebern beim 17:17 der Ausgleich.

Zwar geriet Dittershausen erneut mit drei Toren in Rückstand, aber die TSG drehte das Spiel abermals und führte sogar mit 26:25. Unkonzentriertheiten bestraften die Gäste dann jedoch, sodass die Punkte gerecht geteilt wurden. (pfw)

Dittershausen: Herwig, Glöckner; Gerlach 4, Jentzsch, Ju. Braun 2, Stein 1, T. Poppenhäger 7, F.-M. Poppenhäger 5, M. Reinbold 4, Berninger, Brede 1, Sonnenschein, Zimmermann, Griesel 3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.