Handball-Landesliga

Fabelhafte Johnson

Guxhagen. Die Landesliga-Handballerinnen der FSG Körle/Guxhagen haben das Spitzenspiel bei der HSG Hoof/Sand/Wolfhagen mit 28:27 (16:15) für sich entschieden. Herausragende Akteurin im Team von Trainerin Dagmar Hoppe war Rückraumspielerin Sandra Johnson, der zwölf Treffer gelangen.

„Wir haben verdient gewonnen, denn wir waren spielerisch die bessere Mannschaft“, erklärte FSG-Trainerin Hoppe. Über die gesamte Partie lagen die Rot-Weißen nicht einmal zurück und setzten sich bereits früh mit vier Toren ab. In der 48. Minute wurde es eng, als Hoof der Ausgleich gelang. „Das hätte nicht sein müssen, aber wir haben in dieser Phase etwas überhastet abgeschlossen“, sagte Hoppe. Mit zwei Toren in Folge zogen die Gäste aber sofort wieder davon.

Tore FSG: Hoppe 4, Hungerland 3, Johnson 12, Kördel 4/2, Opretzka 3, Weiß 3. (mgx)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.