Frauenhandball-Landesliga: Hoof/Sand/Wolfhagen 26:23 im letzten Heimspiel

Gelungener Abschluss

Sichere Siebenmeterschützin: Sophia Frankfurth verwandelte drei Strafwürfe für Hoof/Sand/Wolfhagen. Foto:  Hofmeister

Hoof. Dem Frauenhandball-Landesligisten HSG Hoof/Sand/Wolfhagen ist mit dem 26:23 (11:8)-Sieg über die HSG Wesertal ein erfolgreicher Abschluss vor eigenem Publikum gelungen.

Damit hat der Tabellendritte vor dem letzten Spiel noch die Chance, die FSG Hainzell/Großenlüder von Rang zwei zu verdrängen. „Es war ein hartes Stück Arbeit, ehe die Punkte unter Dach und Fach waren. Wesertal hat richtig gut gekämpft. Wir haben aber die Ruhe bewahrt und immer wieder nachlegen können“, zog Trainer Chris Ludwig ein zufriedenes Fazit.

Nach ausgeglichener Anfangsphase setzten sich die Gastgeberinnen von 5:5 auf 10:5 ab. In den letzten zehn Minuten vor der Pause taten sich die Vereinigten sehr schwer und konnten nur noch ein Tor durch einen von Sophia Frankfurth verwandelten Siebenmeter erzielen. Wesertal kam dadurch wieder ins Spiel zurück, verpasste es aber, durch zwei verworfene Strafwürfe noch näher als auf drei Treffer heranzukommen.

Den besseren Start in die zweite Hälfte erwischten die Gäste, die durch auf 11:10 verkürzten. Bis zum 15:13 blieb Wesertal dran, ehe sich Hoof/Sand/Wolfhagen über 17:13 vorentscheidend 24:18 absetzte. In der Schlussphase versuchten die Gäste alles, wieder heranzukommen, ließen aber weitere gute Chancen aus, während die Ludwig-Sieben ihre Tempogegenstöße alle verwandeln konnte.

HSG Hoof/Sand/Wolfhagen: Rodziewicz, Clobes (2 7M) - Ludwig, Ritter, L. Lubach (5), S. Frankfurth (4/3), Larbig (1), Haupt (1), Willer (5), Sule (5), Engelbrecht, Bauch (2), Neurath (3). (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.