Harleshäuser Frauen schlagen Körle 20:18

Kassel. Endlich der zweite Saisonsieg für die FSG Harleshausen/Ahnatal: Mit 20:18 (10:11) schlug der Aufsteiger die FSG Körle/Guxhagen.

Franziska Brückmann

„Das war eine echte Teamleistung“, sagte Vanessa Künzli, die den verhinderten Trainer Bernd Giese vertrat. „Die Mannschaft hat das abgerufen, was sie kann.“ Die Gastgeberinnen hatten anfangs in Führung gelegen. Nach dem 4:4 verschafften sich aber die Gäste leichte Vorteile und führten nach 35 Minuten 14:12. Doch die Gastgeberinnen blieben dran, übernahmen gestützt auf eine starke Abwehr das Kommando und ließen sich so den Sieg nicht nehmen. (fri) Foto: Fritschler FSG: Brückmann, Schubert; Plach, Schmalz 4, Helmer 1, Krümler 2/2, Kaiser 2, Nachstedt, Haas 1, Bürmann, Vollmar 7, Heckmann 3/3

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.