Hoof blamiert sich gegen Schlusslicht

Kathleen

Schauenburg. Mit einer dicken Blamage sind die Landesliga-Handballerinnen der HSG Hoof/Sand/Wolfhagen in die Rückrunde gestartet. Gegen das bisherige Schlusslicht, die HSG Twistetal, hab es eine 20:24 (8:12)-Niederlage.

Nach ausgeglichenem Beginn und dem 4:4 (9.) lief beim Tabellenvierten fast alles im Angriff schief. Twistetal nutzte die Ballverluste zu Tempogegenstößen und führte zur Pause bereits mit vier Toren. Auch in der zweiten Halbzeit agierten die Gäste zielstrebiger und fuhren verdient den dritten Saisonsieg ein. (msf)

HoSaWo: Clobes, Rodziewicz - von Dalwig 6, Engelbrecht 6/2, Neurath 4/2, Sule 3, Willer 1. Archivfoto: Hofmeister

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.