Handball-Landesliga Nord, Frauen: Twistetal mit wichtigem Sieg über Eschwege

Kahyar: Bin stolz auf die Mädels

Durchgesetzt: Jana Schröder kommt gegen Isabell Meuthe (Eschwege) zum Torwurf. Foto: Spitzkopf

Mühlhausen. Wichtiger Sieg für die Handballerinnen der HSG Twistetal: In der Landesliga Nord gewann die HSG das Kellerduell gegen den Eschweger TSV mit 26:18 (11:7) und überholte den ETSV damit in der Tabelle. „Ich bin stolz auf die Mädels“, war Twistetals Trainer Ufuk Kahyar nach dem souveränen Erfolg zufrieden.

Von Anfang an war es ein offenes Spiel bis zum 6:6 (15.) konnte sich keine Mannschaft richtig absetzen. Dann stand die HSG-Abwehr besser, die Eschwegerinnen hatten Probleme, dich durchzusetzen. „Wir haben in dieser Phase richtig gut verschoben und Jede hat für die Andere mitgearbeitet. Und wenn es doch mal Lücken gab, dann war Kathie Wieck zur Stelle“, so der HSG-Trainer. Nur noch einen Treffer kassierte sein Team bis zur Halbzeit und lag zum Seitenwechsel 11:7 vorne.

Die Ansage zur zweiten Halbzeit war klar: Die Abwehr muss weiterhin gut stehen. Zu Beginn hatten die Gastgeberinnen ein paar Probleme, der ETSV kam auf 14:16 heran.

Aber die HSG spielte weiter sehr geduldig im Angriff und nutzte ihre klaren Torchancen konsequent. Auch die offene Abwehr der Gäste fünf Minuten vor dem Ende konnte den Sieg nicht mehr gefährden, der am Ende noch deutlich ausfiel.

„Wir haben das Spiel wieder einmal in der Abwehr gewonnen“, bilanzierte Kahyar. „Außerdem haben sich Marielle Schlodder und Luisa Hildebrand sehr gut ergänzt und das Spiel an sich gerissen. Eine tolle Leistung von den beiden“, verteilte der Trainer ein Sonderlob.

Tore für Twistetal: Jäger 4, Schröder 2, Padtberg 2 , Tönepöhl 10/5, Hildebrand 4, Schlodder 4. (kwx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.