Wesertals Frauen mit großem Kampf

Kirchof II nach 20:20 aufgestiegen

Oedelsheim. Ein echtes Finale bekamen am vorletzten Spieltag in der Frauenhandball-Landesliga die etwa 200 Zuschauer in der fast vollbesetzten Sporthalle in Oedelsheim zu sehen.

Am Ende trennten sich beide Mannschaften in einem packenden Spiel leistungsgerecht 20:20 (9:11)-Unentschieden. Dieser eine Punkt reichte den Gästen, um den Aufstieg in die Oberliga perfekt zu machen. Das Remis wurde dabei euphorisch mit den zahlreich mitgereisten Fans mit einem Konfettiregen gefeiert.

Zufriedenheit herrschte aber auch im Lager der Wesertalerinnen, die sich nach dem Spiel für die Unterstützung ihrer Fans bedankten. „Wir haben gegen sie wieder nicht verloren“, zog HSG-Trainer Detlef Schröer ein zufriedenes Fazit.

Das Spiel war geprägt von zwei starken Abwehrreihen und gute Torhüterinnen. So verliefen immerhin die ersten sechs Minuten torlos. Danach erspielten sich die beweglichen Gäste erste Vorteile und führten mit 6:3. Die HSG hielt aber mit viel Kampf dagegen und schaffte durch Ann-Sophie Przyludzki aus dem Rückraum das 8:8. Nach dem erneuten 8:10-Rückstand verkürzte Tessa Herbold in der Schlussminute auf 9:10, doch die auf Rechtsaußen freigespielte Christine Vaupel stellte Sekunden vor der Pause den alten Abstand wieder her.

Auch in der zweiten Hälfte kämpften sich die Gastgeberinnen immer wieder nach Rückständen von zwei oder drei Toren heran. Als Christin Lange einen Siebenmeter von Hintze parierte und Joana Leibecke ihren Strafwurf verwandelte, führte die HSG das erste Mal mit 17:16. Die Gäste konterten und führten wieder mit zwei Toren, bevor Herbold und Mießen ausglichen.

HSG: Henze, Lange (2 7M) - I. Riedel, Przyludzki (3), Borchert, Leibecke (6/3), T. Riedel (2), A. Riedel (1), Herbold (2), Keßeler (3), Scheidemann (1), Köster (1), Mießen (1), Houseman.

SG 09 II: Morf, Ludwig - Nolte (2), Sauerwald, Bänfer (2), Kühlborn (5), Vaupel (3), Hintze (5/3), Einhorn, Mai (1), Konklowski (2), Krug, Ivan.

Z: 200. SR: Sauerwald/Bathon (Fuldatal).

Spielverlauf: 0:1 (7.), 3:6 (12.), 6:7 (19.), 8:8 (26.), 9:10 (30.), 9:13 (32.), 12:13 (37.), 14:14 (38.), 17:16 (47.), 18:20 (56.), 20:20 (57.). (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.