Landesliga: Jana Hoppe dreht nach Pause auf

Körles Minikader steigert sich - 28:22

Körle. Die Landesliga-Handballerinnen der FSG Körle/Guxhagen sind in die Erfolgsspur zurückgekehrt. Mit 28:22 (6:11) besiegte das Team von Trainerin Dagmar Hoppe den Tabellendritten HSG Hoof/Sand/Wolfhagen.

„Ein kurioses Spiel“ fand FSG-Trainerin Hoppe, der im Duell mit dem Tabellennachbarn lediglich sieben Feldspielerinnen zur Verfügung standen. Vor allem in der Defensive boten die Gastgeberinnen eine starke Leistung. Nur beim Torabschluss zeigten die FSG-Handballerinnen zu viel Respekt vor Gäste-Torhüterin Malgorzata Rodziewicz - mit der Folge, dass Körle zur Pause mit 6:11 zurücklag.

Doch nach Wiederanpfiff steigerte sich die Hoppe-Sieben. Im Tor bot Janne Behrmann eine starke Leistung. Innerhalb von acht Minuten hatte die FSG - angetrieben von Spielmacherin Jana Hoppe, die sieben ihrer acht Treffer nach dem Seitenwechsel erzielte - die Partie zum 13:13 (38.) ausgeglichen und zog dann auf und davon.

Tore FSG: Johnson 6, Hoppe 8, Hungerland 3, Kördel 2/1, Opretzka 1, Weiß 7, Gutheil. (mgx)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.