Milke-Team verliert Wiederholungsspiel

Im Kampf um den Klassenerhalt mussten die Landesliga-Handballerinnen des TSV Wollrode einen bitteren Rückschlag hinnehmen. Mit 20:29 (9:11) verlor das Team von Trainer Andreas Milke in eigener Halle das Wiederholungsspiel gegen Oberliga-Absteiger TuSpo Waldau. Den ersten Vergleich hatten die Blau-Weißen noch mit 27:22 für sich entscheiden können. Nur in der ersten Halbzeit konnte Wollrode mit den Kasselerinnen mithalten. Dann leistete sich das Milke-Team zu viele technische Fehler und vergab mehrere gute Torchancen, so dass Waldau einen ungefährdeten Auswärtserfolg einfahren konnte. Während die Gäste sich damit im Mittelfeld der Tabelle etablieren, steckt der TSV als Drittletzter mitten im Abstiegskampf. Die Torschützen wurden nicht übermittelt. Auf unserem Bild tankt sich Wollrodes Theresa Schneider (am Ball) gegen Waldaus Annika Witte durch. (mgx) Foto: Kasiewicz

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.