Frauenhandball-LandesligA: Hoof/Sand/Wolfhagen bezwingt Wollrode mit 35:26

Nach der Pause souverän

Starker Einsatz am Kreis: Annika Neurath erzielte fünf Tore für Hoof/Sand/Wolfhagen beim 35:29 gegen das Team aus Wollrode.

Hoof. Einen standesgemäßen 35:26 (15:13)-Erfolg feierte Frauenhandball-Landesligist HSG Hoof/Sand/Wolfhagen über den Neuling TSV Wollrode und festigte damit in der Tabelle seinen vierten Rang. „Wir haben durch eine prima zweite Halbzeit einen allerdings etwas zu hoch ausgefallenen Sieg gegen einen gut dagegenhaltenden Gegner gefeiert“, zog HSG-Trainer Chris Ludwig ein zufriedenes Fazit. Die ohne wegen einer Gehirnerschütterung pausierende Hanna von Dalwig angetretenen Gastgeberinnen taten sich in den ersten 20 Minuten bis zum 10:10 sehr schwer. Wollrode spielte gut mit und nutzte die vielen technischen Fehler der HSG.

Durch drei Tore in Folge setzten sich die Vereinigten danach auf drei Tore ab, bevor die Gäste unmittelbar vor der Pause auf 13:15 verkürzten. Wesentlich besser kam der Tabellenvierte aus der Halbzeitpause und erhöhte gleich auf 18:13. Die HSG überzeugte nun mit vielen leichten Toren über Tempogegenstöße und über die erste Welle.

Dieser Vorsprung von fünf Toren blieb kontinuierlich bis fünf Minuten vor Schluss bestehen. Gegen die kräftemäßig in den Schlussminuten nachlassenden Gäste konnten die Gastgeberinnen in den letzten fünf noch einige Tempogegenstöße laufen und das Ergebnis bis auf 35:26 ausbauen.

Ludwig sah seine Mannschaft gegenüber dem TSV besonders in der Breite besser aufgestellt.

Die mannschaftliche Geschlossenheit der HSG machte sich auch bei den Torschützinnen bemerkbar, denn alle Feldspielerinnen waren an den Toren beteiligt.

Hoof/Sand/Wolfhagen: Rodziewicz (20.-55.), Clobes (1.-20., 55.-60.) - Engelbrecht (5), Bauch (5), Sule (6), Neurath (5), Ritter (1), Wietis (3), Larbig (2), Lubach (2), Willer (4), Haupt (1), Uthof (1). (zmw)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.