Vellmars Frauen 31:31 in Fritzlar

Petrovszkis Tor sichert den Punkt

Carina Petrovszki

Fritzlar. Den dritten Verlustpunkt der laufenden Serie in der Handball-Landesliga der Frauen kassierte Spitzenreiter TSV Vellmar beim 31:31 (18:17) im Spiel beim SV Germania Fritzlar II.

In einer ausgeglichenen Partie letztlich ein gewonnener Punkt. Gegen Ende der ersten Halbzeit erspielte sich der TSV Vorteile. Doch nach der Pause kam der Einbruch und Fritzlar setzte sich mit sechs Toren ab. Dann stellte Vellmar die Deckung um und holte Tor um Tor auf. Carina Petrovszki sicherte nach Zuspiel von Celia Steyer mit dem Treffer zum 31:31 dann den Punkt. (fri) Foto: Hedler

TSV: Stern, Müller; Breiding 3, Homburg 8, Nolte 3, Steyer 6/1, Petrovszki 6/1, Rull 1, Scharff, Paul 2/2, Lohr, Steiner 2, Schmalz

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.