Frauenhandball-Landesliga: Hoof/Sand/Wolfhagen gewinnt 25:22 bei Waldhessen

Rechtzeitig nachgelegt

Tempogegenstoß: Larissa Lubach warf sechs Tore beim 25:22 für Hoof/Sand/Wolfhagen. Archivfoto:  Hofmeister

Rotenburg. Gut weggesteckt hat die HSG Hoof/Sand/Wolfhagen ihre erste Niederlage in der Frauenhandball-Landesliga und siegte mit 25:22 (13:9) beim Aufsteiger FSG Waldhessen. Nach dem Spiel zeigte sich HSG-Trainer Chris Ludwig vor allem mit dem Ergebnis zufrieden: „Entscheidend ist, dass wir gewonnen haben. Während des Spiels hatten wir einige gute, aber auch richtig schlechte Phasen, die gegen stärkere Gegner bestraft werden.“ Schlecht lief es in den Anfangsminuten, als es fast acht Minuten dauerte, ehe das erste Tor fiel. Nach einem 1:3-Rückstand steigerten sich die Gäste und gingen durch vier Tore in Folge mit 5:3 in Führung.

Es folgte die beste Phase der HSG, die nun gut in der Abwehr stand und viele Tore über die erste und zweite Welle erzielte. Auch das Positionsspiel lief in dieser Phase. Die Folge war eine 12:6-Führung. Danach schlichen sich Unkonzentriertheiten ein, die Waldhessen nutzte, um auf drei Tore zu verkürzen. Glücklicherweise erzielte Hanna von Dalwig unmittelbar vor der Pausensirene das wichtige 9:13. In der zweiten Halbzeit kontrollierten die Gäste das Spiel. Sie zogen zunächst auf 19:13 davon, bevor die Gastgeberinnen wieder von Konzentrationsschwächen profitierten und auf vier Tore herankamen.

Die HSG legte aber wieder nach und setzte sich entscheidend auf 24:19 und 25:20 ab, so dass der FSG am Ende nur noch eine Ergebniskorrektur gelang.

Neben einer überzeugenden Torhüterin Malgorzata Rodziewicz glänzten Larissa Lubach und Hanna von Dalwig bei Tempogegenstößen.

HSG Hoof/Sand/Wolfhagen: Rodziewicz, Clobes - L. Lubach (6), Ritter, S. Frankfurth, Larbig, Haupt (1), H. v. Dalwig (7/3), Willer (4), Sule (3), Engelbrecht (1), Neurath (3/1).

Beste Torschützinnen Waldhessen: Krestel (6/1), Drewer (4).

Spielverlauf: 2:0 (6.), 3:1 (8.), 3:5 (12.), 4:8 (16.), 6:12 (27.), 9:12 (30.), 10:13 (32.), 10:15 (35.), 13:19 (46.), 17:21 (50.), 19:24 (53.), 20:25 (57.), 22:25 (60.). (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.