Handball-Landesliga der Frauen

Sebastian Jaschinski übernimmt TGR-Frauen

+
Sebastian Jaschinski, Neuer Trainer der TGR-Frauen

Nach dem Klassenerhalt steht nun auch fest, wer das Team trainieren wird. Seit Samstag ist klar, dass die Handballerinnen der TG Rotenburg weiter in der Landesliga spielen werden.

Denn einen vierten Absteiger aus dieser Klasse gibt es nach dem Relegations-Erfolg des Drittligisten Ober-Eschbach nun doch nicht.

Jetzt hat die TGR auch den Namen ihres Trainers für die nächste Punkterunde bekanntgegeben: Sebastian Jaschinski wird Simone Larsen Poulsen beerben. Die Dänin übernimmt - wie bereits gemeldet - von Harald Wolf die Sportliche Leitung.

In die Suche nach einem neuen Coach hatte Wolf seine Nachfolgerin bereits eingebunden. „Harald und ich sind glücklich mit der Entscheidung“, sagt Simone Larsen Poulsen. „Sebastian Jaschinski ist schon lange im Frauenbereich tätig. Er hat viele Jahre unter widrigen Umständen den Damenbereich bei der WHO aufrechterhalten“, sagt Harald Wolf und ergänzt: „Er wohnt um die Ecke in Lispenhauen und ist ein feiner Charakter. Ich denke, dass er einen guten Zugang zu den Mädels finden wird.“ 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.