Frauenhandball: Treffen der Tabellennachbarn

Landesligist Hofgeismar/Grebenstein spielt beim Fünften Körle/G.

Frei beim Wurf: So wie hier Hanna Boland müssen die Spielerinnen der SHG gegen Körle ihre Offensivqualitäten ausspielen. Foto: zhj

Hofgeismar. Vor einer hohen Auswärtshürde steht der Frauenhandball-Landesligist SHG Hofgeismar/Grebenstein, der am Samstag (19 Uhr) in Guxhagen bei der FSG Körle/Guxhagen antritt. 

Neun Tore trennte beide Mannschaften im Hinspiel, als die zu den Mitfavoriten zählende FSG der SHG beim 28:19-Sieg die Grenzen aufzeigte.

Umso erfreulicher ist für die SHG die Ausgangsposition für das Rückspiel, denn sie liegt mit einem positiven Punktekonto als Sechste nur einen Platz hinter Körle/Guxhagen, das bei gleicher Punktzahl zwei Minuspunkte weniger aufweist. „Das ist für uns ein Vier-Punkte-Spiel bei einem Tabellennachbarn. Wir haben da noch etwas aus dem Hinspiel gutzumachen“, rechnet sich SHG-Trainer Edgar Schwank durchaus etwas aus.

Die teilweise verrückten Ergebnisse zum Jahresbeginn zeigen, dass vieles möglich ist. So sorgte Körle/Guxhagen in der Vorwoche mit der 18:20-Niederlage bei Harleshausen/Ahnatal für eine Negativüberraschung. Auch die SHG hat noch keinen optimalen Start in die Rückrunde erwischt. Immerhin gelang zuvor ein wenn auch glücklicher 19:18-Erfolg bei Harleshausen/Ahnatal. Bei der 15:19-Heimniederlage eine Woche später gegen Hoof/Sand/Wolfhagen offenbarte die SHG mit neun verworfenen Siebenmetern große Probleme beim Torabschluss. „Wir dürfen uns jetzt nicht verrückt machen, werden aber gezielt Siebenmeter und den Torabschluss allgemein im Training üben“, will Schwank an diesen Schwächen arbeiten.

Gut sieht es hingegen in der Defensive um Torhüterin Annika Erbuth aus. Eine gute Defensive wird auch bei der FSG dringend notwendig sein, zumal Körle/Guxhagen vor allem mit Spielmacherin Jana Hoppe und Rückraumschützin Sabrina Weiß über ein großes Potential in der Offensive verfügt. (zmw)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.