Tuspo Waldau mit starker Abwehrleistung

Lena

KASSEL. Der Tuspo Waldau kann mit dem 19:17 (11:6) -Heimerfolg gegen die HSG Twistetal den Blick in der Handball-Landesliga-Tabelle weiter nach vorn richten. In einer von guten Abwehrreihen dominierten Partie fand Waldau besser in die Begegnung. In Halbzeit eins konnte sich das Team von Tuspo-Trainer Klaus Reinicke bis auf fünf Tore absetzen (11:6). Besonders stark Lena Höhne (sieben Tore), aber auch die Tuspo-Defensive. Dementsprechend zufrieden zeigte sich Reinicke: „Meine Mannschaft hat in der ersten Halbzeit eine überragende Abwehrleistung gezeigt.“ Für einen höheren Sieg reichte es jedoch nicht, da in Hälfte zwei zu viele Torchancen vergeben wurden.

Tore Tuspo: Schmied 1, Nowak 3, Becker 2, Künlzi 1, Höhne 7, Witte 1, Opperman 2 und Dörfler 2. (pfw) Foto:  Malmus

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.