Waldau patzt erneut

Tuspo-Handballerinnen unterliegen 26:32

Lena

KASSEL. In der Handball-Landesliga der Frauen musste der Tuspo Waldau eine 26:32-Heimniederlage gegen den Tabellenzweiten HSG Wesertal hinnehmen.

Der Tuspo startete gut in die Partie und ging nach einer starken ersten Hälfte mit einem 11:11-Unentschieden in die Halbzeit.

Nach der Pause reichten der HSG acht schwache Waldauer Minuten, um das Spiel zu entscheiden. Lena Höhne verletzte sich in der 39. Minute so schwer, dass sie nicht mehr eingesetzt werden konnte. „Nach unserer guten ersten Halbzeit haben wir uns später zu viele Fehler erlaubt, die Wesertal eiskalt bestraft hat. Den Ausfall von Lena Höhne konnten wir nicht kompensieren“, sagte Tuspo-Trainer Klaus Reinicke.

Waldau: Alheit, Althans - Schmied, Horn 4, Nowak 1, Becker 4, Künzli 5, Schmalz, Kesper, Höhne 3, Witte 2, Geßner 1, Dörfler 6. (ptw) Foto: Fischer

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.