Jugendhandball-Relegation: C-Mädchen siegen

Plesse steuert auf Landesligakurs

Duderstadt. Die weibliche C-Jugend der HSG Plesse-Hardenberg nimmt in der Relegation für die Spielzeit 2016/2017 Kurs auf die Handball-Landesliga. Nach dem Auftakterfolg über Lafferde (35:15) setzte sich das Burgenteam am Samstagmorgen auch beim TV Jahn Duderstadt mit 25:8 (10:2) durch.

In der ersten Halbzeit imponierten die HSG-Mädchen mit einer souveränen Deckungsleistung, jedoch ließ die Chancenverwertung zu wünschen übrig. Nach der Pause war eine Steigerung im Angriff erkennbar. Allerdings passte sich Plesse insgesamt der Gemütlichkeit des Gegners an. „In der Abwehr waren wir nicht mehr wach genug und haben zu viele Tore zugelassen“, kritisierte Trainerin Maike Rombach.

Das nächste Spiel bestreitet die HSG am Freitag, 19.15 Uhr, bei der JSG Münden/V. II, die bisher ebenfalls deutlich gegen Duderstadt gewann und zudem gegen Misburg 24:24-Unentschieden gespielt hat. - Tore HSG:  J. Hodemacher 8, Herale 7, Fuchs, Staats je 4, C. Hodemacher, Schirk. (zys)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.