Frauenhandball: Hoof/Sand/Wolfhagen bleibt Spitzenreiter der Landesliga

Ludwig-Sieben gewinnt Topspiel

Aileen Sule traf  dreimal beim Sieg von Hoof/Sand/Wolfhagen. Foto:Sommerlade

Die Handballerinnen der HSG Hoof/Sand/Wolfhagen sind auch am sechsten Spieltag ihrer Favortienrolle gerecht geworden.

Im Landesliga-Spitzenspiel besiegte der Tabellenführer den Zweiten TSV Wollrode mitz 31:22 (15:11). Der Sieg bescherte den Gästen die ersten Verlustpunkte. Damit ist das Team von Trainer Chris Ludwig die einzige Mannschaft mit weißer Weste.

 Die 280 Gäste in der Sander Großsporthalle sahen eine über weite Strecken ebenso packende wie ausgeglichene Partie, in der die Gastgeberinnen erst gegen Mitte der zweiten Halbzeit das Tempo erhöhen und den Vorsprung bis zum deutlichen Endstand ausbauen konnten. Drei Tore zum sechsten Sieg in Folge steuerte Aileen Sule  bei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.