1. Startseite
  2. Sport
  3. Handball regional

MT II verpflichtet Nachfolger für David Kuntscher

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Jan Waldgenbach
Jan Waldgenbach © Foto Verein

Die MT Melsungen II hat für David Kuntscher, der nach der laufenden Saison zum TV Hüttenberg wechseln wird, einen Nachfolger gefunden: Jan Waldgenbach, 20-jähriger Linkshänder aus Ludwigshafen, wird in der Saison 2022/23 die rechte Rückraumposition beim heimischen Handball-Oberligisten einnehmen und zusammen mit den MT-Profis trainieren.

Melsungen - Aus seiner Heimat im Landkreis Mayen-Koblenz zog es den jungen Waldgenbach zunächst zur HSG Dutenhofen/Münchholzhausen, mit der er in der A-Jugend-Bundesliga 2019 auf die mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen traf und sieben Tore erzielte. Danach wechselte das Talent zum TV Hochdorf, ehe er bei den Eulen Ludwigshafen (Zweitspielrecht) Zweitliga-Luft schnuppern durfte.

Bei der MT unterschrieb der Lehramtsstudent einen Vertrag bis 2024. Natürlich auch in der Hoffnung, sich mittelfristig für das Bundesliga-Team von Trainer Garcia Parrondo empfehlen zu können.

Auch interessant

Kommentare