Nächster Juniorennationalspieler

MT-Nachwuchs holt Top-Talent Malvin Haeske aus Magdeburg

+
Malvin Haeske

Da ist der nächste Juniorennationalspieler für die mJSG Melsungen/Körle/Guxhagen: Rückraumspieler Malvin Haeske wechselt vom SC Magdeburg in den Nachwuchsbereich der MT und ist für die A-Jugend-Bundesliga eingeplant.

Linkshänder Haeske war nicht zuletzt im Halbfinale der deutschen B-Jugend-Meisterschaft aufgefallen, als ihm im Hinspiel sieben Treffer gegen seinen künftigen Verein gelangen. Der 17-Jährige ist gebürtiger Berliner und feierte seinen größten Erfolg mit der B-Jugend-Meisterschaft 2018 im Trikot des SCM und kommt auf fünf Länderspiele mit der deutschen U 17.

Mit Blick auf die Leidenschaft, die die mJSG zuletzt in der Melsunger Stadtsporthalle entfachte, sagt der Neuzugang: „Wer möchte nicht als Jugendlicher schon vor 800 Zuschauern spielen und dann vielleicht das entscheidende Tor werfen?“ Mit Malvin Haeske und David Kuntscher kämpfen nun also künftig zwei mJSG-Akteure um Spielanteile im Team von Trainer Georgi Sviridenko und in der deutschen Junioren-Auswahl. 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.