Jugendhandball-Landesliga: NHC will Titelchance in Uslar wahren – C-Jungen aus Moringen sind favorisiert

Northeimer A-Mädchen reisen zum Kreisduell

Lara

Northeim. Das Kreisderby zwischen Schoningen/Uslar/Wiensen und Northeim steht an diesem Wochenende im Blickpunkt des Geschehens in der Handball-Landesliga der weiblichen A-Jugend. Die B-Mädchen aus dem Solling bekommen Besuch von Tabellenführer Peine.

weibliche A-Jugend

HSG Schoningen/Uslar/Wiensen - Northeimer HC (Sa. 17 Uhr, Uslar). Gleich zwei Ziele dürfte der Northeimer Nachwuchs im Solling verfolgen: Mit einem Sieg möchte man einen Mitkonkurrenten um Platz zwei auf Distanz halten und zugleich die Chance auf den Titel wahren. Drei Zähler beträgt der Rückstand auf Spitzenreiter Rohrsen. Im Lager des Kontrahenten sieht man die Gäste als Favoriten an. „Uns fehlt die Sicherheit“, sagt HSG-Betreuer Christof Hornig. Erschwerend komme hinzu, dass einige B-Jugendliche zuvor bereits im Spitzenspiel gegen Peine gefordert sind.

HSG Plesse-Hardenberg - MTV Vorsfelde (So. 15 Uhr, Bovenden). Nach zwei unglücklichen Derbyniederlagen hofft das Burgenteam wieder auf ein Erfolgserlebnis. Dazu muss sich die torgefährlichere Angriffsreihe der HSG gegen die stabilere Deckung aus Vorsfelde durchsetzen. Das Hinspiel ging mit 21:17 an den MTV.

weibliche B-Jugend

HSG Schoningen/Uslar/Wiensen - MTV Peine (Sa. 15 Uhr, Uslar). Auf voll besetzte Ränge hofft die HSG bei der attraktiven Doppelveranstaltung. Mit einem Sieg könnten Lara Meroth und Co bis auf einen Zähler an den Klassenprimus heranrücken. Im ersten Vergleich standen sich zwei gleichwertige Teams gegenüber. Am Ende hatte Peine mit 22:21 aber die Nase vorn.

weibliche C-Jugend

HSG Plesse-Hardenberg - HSG Badenstedt (So. 13.30 Uhr, Bovenden). Im Duell der Tabellennachbarn baut Plesse-Hardenberg auf den Heimvorteil. Viel wird davon abhängen, ob es gelingt, dem Angriffsdruck der Gäste standzuhalten. Badenstedt kassierte zuletzt vier Niederlagen in Folge, zog sich aber beim 17:19 gegen Titelkandidat DSV Hannover durchaus achtbar aus der Affäre.

männliche C-Jugend

HSG Nord Edemissen - HSG Plesse-Hardenberg (Sa. 16.30 Uhr). Nach den Duellen mit Schlusslicht und Spitzenreiter wartet auf die Jungs der HSG Plesse-Hardenberg nun ein Gegner auf Augenhöhe. Edemissen liegt direkt hinter dem Burgenteam auf Rang sechs der Tabelle.

JSG Moringen-Fredelsloh - HG Rosdorf (So. 15 Uhr, Sporthalle Burgbreite). Eindeutig verteilt sind die Karten beim Heimauftritt der Nörenberg-Schützlinge. Alles andere als ein klarer Erfolg der JSG wäre eine große Überraschung. Rosdorf kommt bisher nicht über den letzten Tabellenplatz hinaus. Für Moringen geht es um Rang zwei. (zys) Foto:  zys

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.