Auch die B-Jungen des NHC sind fast durch

33:33 in Bothfeld! Northeimer HC schafft die Qualifikation für die Oberliga

Die Spieler des Northeimer HC liegen sich nach dem Abpfiff der Partie jubelnd in den Armen.
+
Es ist vollbracht: Die Northeimer A-Junioren haben die Qualifikation in der Tasche.

Northeim – Die männliche A-Jugend des Northeimer HC hat sich mit einem 33:33 in Bothfeld für die Vorrunde zur Handball-Oberliga qualifiziert. Auch die B-Junioren sind nach dem Erfolg über Braunschweig fast durch.

Oberliga-Relegation

Männlich A: TuS Bothfeld - Northeimer HC 33:33 (18:17). Vor toller Kulisse erwischte die Heimsieben den besseren Start. Danach kam Northeim besser ins Spiel, machte aber zu wenig aus der körperlichen und spielerischen Überlegenheit. Nach der Pause setzten sich Philip Hilke und Sören Schäfer gut in Szene. Dramatisch verlief die Schlussphase: Bothfeld lag mit zwei Treffern vorn. Doch Philip Hilke krönte die großartige Mannschaftsleistung des NHC mit dem Ausgleich, der seinem Team die Oberliga bescherte. - Tore NHC: Schäfer 9, Hilke 7, Weber 5, Lüdecke 4, Berke 3, Bialas, Heiduck je 2, Schlappig.

Männlich B: Northeimer HC - MTV Braunschweig 31:27 (14:17). Kurz vor der Pause lag Northeim deutlich im Hintertreffen. Doch schon fünf Minuten nach Wiederbeginn glich Karl Hofmann mit einem Doppelschlag zum 19:19 aus. Bis zum 26:26 (46.) blieb es ein packender Schlagabtausch, ehe die Heimsieben mit einem 4:0-Lauf die Entscheidung erzwang. - Tore NHC: Hofmann, Bialas je 8, Mandel 7, Ottleben 4, Althans 2, Baumbach, Burandt.

Landesliga-Relegation

Weiblich A: JMSG Thiede/B. - HSG Schoningen/Uslar/Wiensen 25:12 (14:7). Bis zum 5:7 (16.) agierte der Nachwuchs aus dem Solling halbwegs auf Augenhöhe. In der Folge schwächte sich aber die HSG mit einer roten Karte und sechs Zeitstrafen selbst. Thiede nutzte den numerischen Vorteil, um davonzuziehen. - Tore HSG: Heese 4, Leibecke, Jörn je 3, Berndt 2.

JSG Duderstadt/L. - HSG Plesse-Hardenberg 26:31 (14:16). Mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel haben sich die HSG-Mädchen das Ticket für die Landesliga gesichert.

Männlich B: MTV Groß Lafferde - HSG Schoningen/U./W 31:22(19:9). Nach der zweiten Niederlage im dritten Spiel ist die Quali für die HSG-Jungen in weite Ferne gerückt. Im letzten Spiel wartet Spitzenreiter Rosdorf. In Lafferde geriet man bereits im ersten Abschnitt entscheidend in Rückstand. - Tore HSG: J. Stricker 11, Schlieper 8, Mildner, Borchert, L. Stricker.  (Andreas Schridde)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren:
Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.