1. Startseite
  2. Sport
  3. Handball regional

B-Junioren des Northeimer HC machen in Burgdorf großen Schritt zur Meisterschaft

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

So sehen Sieger aus: Die B-Junioren des Northeimer HC strahlten nach dem Triumph in Burgdorf um die Wette. Zum Abschluss der Punktrunde geht es am Montag nach Hildesheim, um den Staffelsieg klar zu machen.
So sehen Sieger aus: Die B-Junioren des Northeimer HC strahlten nach dem Triumph in Burgdorf um die Wette. Zum Abschluss der Punktrunde geht es am Montag nach Hildesheim, um den Staffelsieg klar zu machen. © Northeimer HC

Riesengroße Freude bei den B-Junioren des Northeimer HC! Mit einem 26:24 (11:10)-Erfolg im Topspiel beim TSV Burgdorf sicherten sie sich die Teilnahme an den Spielen um die Verbandsmeisterschaft und an der Qualifikationsrunde zur A-Jugend-Bundesliga.

Burgdorf - Während Burgdorf das dritte Spiel in vier Tagen anzumerken war, ging der NHC 50 Minuten voll auf Sieg. Serxho Ramazani und Yakup Beyer nutzen klug die Lücken, die durch die offensive Bewachung von Basti Bialas und Willem Baumbach entstanden. Sensationell treffsicher zeigte sich wie so oft Rechtsaußen Krister Brodmann. „Er ist einfach unsere Lebensversicherung“, lobte Mark-Oliver Wode, der sich auf seine Keeper Björn Dörflinger und Mika Großkopf verlassen konnte. „Die Jungs haben sich in der Abwehr zerrissen und dafür den verdienten Lohn erhalten“, resümierte Northeims Trainer.

NHC: Großkopf, Dörflinger - Ottleben 2, Baumbach 5, Bayer 3, Henning 1, Stoschek, Ramazani 4, Brodmann 6, Thormeier, Loch, S. Bialas 5/2.

Nachholspiel

Eintracht Hildesheim - Northeimer HC (Mo. 19 Uhr). Mit einem Sieg will der NHC den Staffelsieg klar machen. „Trotz des klaren Hinspielerfolges nehmen wir das nicht auf die leichte Schulter“, sagt Wode. Bis auf Jan Tydecks sind alle Jungs an Bord.   (Andreas Schridde)

Auch interessant

Kommentare