Was war denn da los? Vom Versuch, beim TuS Griesheim einen Trainer zu erreichen

Bausch? Feldmann? Döll? Friedrich?

Georgi Sviridenko

Melsungen. Eines mal vorweg: Am Sonntag (17.15 Uhr, Sporthalle der Gerhard-Hauptmann-Schule) spielt die MT Melsungen II gegen den TuS Griesheim. Das Spiel hat sportlich keine allzu große Bedeutung, denn beide Mannschaften werden am Saisonende aus der Handball-Oberliga absteigen. Und dennoch: Für unsere Vorschau wollten wir mal hören, was sich Griesheim so vorgenommen hat, um vielleicht doch noch eine Revanche für die 20:30-Niederlage im Hinspiel hinzubekommen.

Dazu ruft man am besten den Trainer an. Die alte Telefonnummer stammt von Oliver Lücke. Der hatte aber Mitte November wegen der anhaltenden Niederlagen sein Amt zur Verfügung gestellt. Ronald Bausch übernahm. Von ihm gibt es gleich zwei Handy- nummern: eine eigene und die seiner Frau. Letztere ist erreichbar und teilt mit: Ja, Ronald Bausch ist noch Trainer in Griesheim – bei der E-Jugend. Aha, also weiterfragen bei Klaus Feldmann, denn wie wir inzwischen herausbekommen haben, war der im Winter auch mal Trainer beim TuS. Klaus Feldmann ist zu sprechen, trainiert aber auch nicht mehr die Herren. Er verweist an den Griesheimer Abschleppdienst Schäfer, wo angeblich der neue Trainer Klaus Döll arbeitet. Nach wiederholten Versuchen lässt Döll über seine Sekretärin ausrichten, dass der aktuelle Griesheimer Trainer Björn Friedrich heißt. Wieder gibt es eine Handy- nummer, aber wieder ist keiner erreichbar. Nach mehreren Nachrichten auf dessen Mailbox beschließen wir schweren Herzens, auf eine Griesheimer Trainerstimme zu verzichten.

Stattdessen rufen wir Georgi Sviridenko an und freuen uns einfach darüber, dass die MT II einen Trainer hat, der erreichbar ist und auch etwas zum bevorstehenden Spiel sagen kann: „Die Partie hat natürlich keine sportliche Bedeutung mehr, aber für uns ist der Sieg Ehrensache. Im Hinspiel hatten wir alles im Griff und dazu sollten wir wieder in der Lage sein.“

Bleibt zu hoffen, dass Sviridenko Recht behält und das am Ende der Saison noch einmal ein Sieg für die MT II herausspringt. Am Sonntagabend werden wir mehr wissen. Und vielleicht erfahren, wer im Moment den TuS Griesheim trainiert. (sol) Foto: Kasiewicz/nh

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.