Oberliga: Schneider spielt stark auf

Gensungen/Felsberg verliert in Wiesbaden

Wiesbaden. Für Handball-Oberligist ESG Gensungen/Felsberg setze es in der Landeshauptstadt Wiesbaden eine 27:32 (15:19)-Pleite. Dabei wäre zwischenzeitlich auch ein Punkt drin gewesen.

„Ich bin gar nicht so unzufrieden. Mit unserem Kader war das schon eine ordentliche Vorstellung“, sagte ESG-Coach Arnd Kauffeld und verwies auf die krankheitsbedingten Ausfälle von Max Pregler (kam nur kurz zum Einsatz) und Sven Vogel (warf nur Siebenmeter). Ein starkes Spiel zeigte wie auch in der Vorwoche Linkshänder Tim Schneider. Gensungen/Felsberg: Lauterbach, Wicke - Bauer 1, Balke 3, Vogel 3/3, Pregler 2/2, Gabriel 5, Schneider 6, Koch 5, Habenicht, Walther 2, Pollmer. (dts)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.