Handball-Oberliga: Die ESG Gensungen/Felsberg fordert den TSV Vellmar

Wer gewinnt das Derby?

Will die Siegesserie am Wochenende im Derby ausbauen: Gensungens Trainer Arnd Kauffeld. Foto: Hahn

Gensungen. Derbyzeit in der Handball-Oberliga. Am Samstag um 19.30 Uhr erwartet die ESG Gensungen/Felsberg den TSV Vellmar in der Kreissporthalle Gensungen. Beide Teams sorgten in der Oberliga zuletzt für Furore, wurden dann aber durch die Winterpause gestoppt. Zu dem Derby werden über 600 Zuschauer erwartet. Die Gensunger gelten in der Partie als leichter Favorit. Vellmar wird erstmals mit seinen beiden Neuzugängen auflaufen.

Von Daniel Schneider

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.