ESG-Generalprobe in Hüttenberg

Gensungen. Bei seiner Generalprobe tritt Oberligist Gensungen/Felsberg am Samstag um 18 Uhr beim Klassenkameraden TV Hüttenberg II an. „Die Jungs sollen zeigen, was sie drauf haben“, hofft Trainer Arnd Kauffeld auf eine „Explosion“ seiner Mannschaft nach einer anstrengenden Vorbereitung.

Allerdings plagen ihn Personalsorgen. Hannes Bauer fällt vier bis sechs Wochen aus (Teilabriss des Innenbandes im Knie) und Jan Pollmer ist noch angeschlagen, so dass evtl. Benedikt Hütt auf Linksaußen zum Einsatz kommt. Eine weitere Alternative wäre Nachwuchsmann Martin Habenicht. Am rechten Flügel fällt Jan Henrik Walther aus, „Vertreter“ Sven Vogel steigt heute erst wieder ins Training ein. (ohm)

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das alte HNA-Login anmelden.

Hinweise zum Kommentieren:
In der Zeit zwischen 17 und 9 Uhr werden keine neuen Beiträge freigeschaltet.

Auf HNA.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.

Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.